Magnesium: Nahrungsergänzungsmittel, Stressabbau, Salzbad oder Ernährung? Was hilft?

Magnesium ist ein wichtiges Mineral für unsere Gesundheit aber hält ein Magnesium-Supplement, als vielversprechende schnelle Lösung, wirklich was es verspricht? Worauf gilt es zu achten?

Social Media und ihre vielen Gesundheitsblogger wissen ja (angeblich), was gesund für uns ist. Erst neulich habe ich auf Instagram ein Posting gesehen, das besagt, dass Magnesium- Mangel angeblich für jede Krankheit verantwortlich ist.

 

„Every known illness is associated with a magnesium deficiency….A magnesium deficiency may be responsible for more disease than any other nutrient.”

 

Auf gut deutsch, „jede bekannte Krankheit ist auf einen Magnesium- Mangel zurückzuführen…….Ein Magnesium- Mangel kann für mehr Krankheiten verantwortlich sein, als alle anderen Nährstoffe.”

Continue reading

Please follow and like us:
error0

Kalzium, Vitamin C & Folsäure in Pillformat: welche Risiken verbirgen sich hinter diesen Nahrungsergänzungsmitteln

Letzte Woche ging’s um die Frage, ob Vitamin D und E, als Nahrungsergänzungsmittel (NEM) die Entstehung von Krebs begünstigen. Heute geht’s um Kalzium, Vitamin C und Folsäure, da viele Menschen doch eher zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, als dass sie auf eine ausgewogene Ernährung achten.

(Und ja, unser heutiger Lebensstil kann eine ausgewogene Ernährung erschweren, aber sollte ein Pille oder zwei die Lösung sein?)

Du kannst mehr zum Thema Nahrungsergänzungsmittel im Artikel Was spricht für oder gegen Nahrungsergänzungsmittel nachlesen.

 

Wir glauben wir tun unserer Gesundheit was Gutes, indem wir zu NEM greifen, wobei diese oftmals eher das Risiko für Krankheit begünstigen.

 

Wobei ich glaube, dass viele von uns einfach nicht wissen, wieviel Vitamine und Mineralien wir doch eigentlich durch Nahrung zu uns nehmen und in welchen Lebensmitteln stecken.Continue reading

Please follow and like us:
error0

Vitamin D & E: krebserregend oder doch gesund?

Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind ein eher interessantes Thema. Ein Thema, das auch regelmäßig in Gesprächen mit Freunden aufkommt, denn wir wollen alle zu gern glauben, dass NEM uns jünger und energetischer fühlen lassen, unsere Haut und Haare strahlen lassen und unsere Gesundheit unterstützen.

Nahrungsergänzungsmittel unterstützen unsere Gesundheit

– oder doch nicht?

Sei es durch „Panik“-machung mancher Gesundheitsnachrichten oder überzeugender Werbung oder das Bedürfnis, die eigene Gesundheit unterstützen oder einseitige Ernährungsweisen und stressige Lebensweisen widergutmachen zu wollen, viele von uns nehmen NEM, wie z.B. Vitamin D, B, Magnesium oder Kalzium regelmäßig ein.

Denn Vitamine und Mineralien unterstützen ja unsere Gesundheit. Und gesund wollen wir doch alle sein, oder?

Vielleicht liegt der Grund, dass wir NEM kaufen auch daran, dass wir nicht wirklich wissen, welche Vitamine und Mineralien doch eigentlich in den Lebensmitteln, die wir zu uns nehmen stecken. Es steht ja auch fast nirgends.

Vielleicht liegt’s auch daran, wie Paul Bocuse einst sagte,

 

Viele Menschen haben das Essen verlernt. Sie können nur noch schlucken.

 

Wobei er natürlich eher von der Art des Essens geredet hat; dennoch passend.

Jedenfalls, wenn’s um NEM geht, schauen viele von uns der Einnahme eher positiv entgegen.Continue reading

Please follow and like us:
error0