4 Lebkuchen im Vergleich: welcher ist sein Geld wert?

Die Adventszeit ist da, und somit auch die vielen Weihnachtsleckereien: Lebkuchen, Pfeffernüsse, Weihnachtsplätzchen und Co. Sie decken nicht nur unseren Tisch zum Adventssonntag, sondern sind oftmals auch ein heißbegehrter Snack für Zwischendurch. Für den ein oder anderen sind sie sogar Teil des Frühstückes.

#----

4 Lebkuchen im Vergleich:

Die 4 Lebkuchen, die ich ausgewählt habe, sind:

  • Dennree Feine Oblatenlebkuchen (mit Zartbitterschok.)
  • Bahlsen Jupiter Lebkuchen (Vollmilch)
  • Weiss Weissella Oblatenlebkuchen (mit Zartbitterschok.)
  • Lambertz Runde Braune Schoko-Lebkuchen (mit Zartbitterschok.)

4-fertige-lebkuchen-im-vergleich

 #----

Lebkuchen: sind doch eh alle gleich, oder?

Über Geschmack lässt sich streiten, über Zutaten und Nälebkuchenhrwerte dagegen eher nicht. Viele von uns kaufen Lebkuchen aus Gewohnheit und Tradition. Dabei werden Nährwerte oder gar Zutaten häufig ignoriert.

Manche von euch fragen sich jetzt vielleicht: "Gibt es denn wirklich so große Unterschiede? Bis auf ein oder zwei Zutaten ist doch eh immer das Gleiche drin, oder?".

Ja und nein. Zum einen, grob gesagt, unterscheiden wir 2 Sorten an Lebkuchen. Zum anderen erwarten viele von uns eine preislich angemessene Qualität.

Da ich der Meinung bin, dass ich mit meinem Geld eine Firma unterstütze und im Gegenzug gern "preislich angemessene" Qualität erwarte, lass uns schauen, wie diese 4 verschiedenen Lebkuchen im Vergleich abschneiden.

#--------

Lebkuchen: was steckt eigentlich drin?

Wenn du schon einmal Lebkuchen gebacken hast, weißt du vielleicht, dass die Zutatenliste relativ lang sein kann. Außerdem sind sie auch etwas zeitaufwändig. Folglich kaufen viele von uns die Lebkuchen vom Supermarkt. Wer von uns hat (oder nimmt sich) die Zeit Lebkuchen selber zu backen? Die Wenigsten, auch wenn's eigentlich sehr entspannend ist und viel Spass macht!

+

Zutaten:

lebkuchen-unterschiede2Es gibt viele Lebkuchen Rezepte. Die Grundzutaten hängen von der Sorte ab: Oblaten (Lebkuchenmassen) oder Braune (Lebkuchenteigen).

Traditionell gesehen, enthalten Oblaten Lebkuchen kaum Mehl. Vielmehr bestehen sie hauptsächlich aus Zucker, Nüssen, Gewürzen (wie z.B., Zimt, Nelken, Koriander & co.) und Zitronat oder Orangeat. Und natürlich die Oblate nicht vergessen.

Braune Lebkuchen hingegen bestehen hauptsächlich aus Mehl, Honig und Gewürzen (Zimt, Anis, Ingwer, Nelken, Kardamon, Koriander, Piment, Muskatnuss,.....). Im Vergleich zu Oblaten Lebkuchen muss der Teig für Braune Lebkuchen schon Wochen (wenn nicht sogar Monate) vorher angesetzt werden, um im November oder Dezember gebacken werden zu können.

Schau dir die Zutaten der 4 ausgewählten fertigen Lebkuchen vom Supermarkt an. Bis du überrascht, was hier alles drin steckt?

Dennree Oblaten Lebkuchen Zutaten

Dennree Oblaten Lebkuchen Zutaten

Bahlsen Jupiter Zutaten

Bahlsen Jupiter Zutaten

Weiss Weissella Lebkuchen

Weiss Weissella Lebkuchen

Lambertz braune Lebkuchen Zutaten

Lambertz Braune Lebkuchen Zutaten

Warum sind einige Zutaten farblich markiert?

Weil sie dir zu bedenken geben sollten, vorallem, wenn du (oder ein Familienmitglied oder Freund) Allergiker oder Asthmatiker bist (ist).

Vorsichtig solltest du mit Produkten sein, die Sorbit, Citronensäure oder Soja-Lecithin enthalten, da wir leider oftmals nicht wissen, ob diese Produkte gentechnisch hergestellt wurden. Ferner können sie allergische Reaktionen hervorrufen.

In leicht pinker Farbe ist der Zucker hervorgehoben, damit du siehst, wieviel Zucker doch eigentlich in den Lebkuchen steckt. Bist bestimmt überrascht, oder? Ist dir aufgefallen, dass die Braunen Lebkuchen keinen Honig enthalten, sondern vielmehr auf (billigere) Sirupe (wie z.B., Glukose-Fruktose-Sirup) zurückgreifen? Obenrein, nicht vergessen, nur weil ich die kandierten Orangenschalen oder das Marzipan/Persipan nicht leicht pink markiert habe, heißt das nicht, dass diese Zutaten nicht auch aus Zucker (und co.) hergestellt wurden. Auch sie tragen zur Süße bei! Okay, wir wissen ja,

+

Lebkuchen bestehen hauptsächlich aus Zucker (Oblaten) oder Honig (Braune) - also müssen sie ja süß sein. Aber es gibt ein "süß" (die perfekte Kombination aus Gewürzen und Süße) und ein "zu süß".

+

Bei Aromen und Gewürzen bin ich immer etwas vorsichtig, denn was steckt schon hinter Aromen? Ich weiß, jeder will sein "Rezept geheim halten", denn oftmals sind's ja doch die kleinen Gewürze, die den Unterschied machen, aber......wissen möcht' ich es trotzdem gern.

zutatenAlle 3 (nicht bio) Produkte enthalten Zutaten, die uns etwas zu bedenken geben sollten. Was allerdings nicht bedeuten soll, dass der Bio-Lebkuchen von Dennree's unbedingt gut oder besser ist. Immerhin enthält er auch, wie die anderen viel Zucker, und nur 2 verschiedene Nüsse (14%) wobei der Haselnussanteil sehr gering sein muss (Haselnüsse sind relativ weit hinten in der Zutatenliste angeführt).

Weissella Lebkuchen enthalten immerhin 20% Ölsamen, und die Nüsse sind auch an 2. Stelle von der Zutatenlisten, d.h. Nüsse sind die zweit-häufigste Zutat.

Übrigens, Bahlsen Lebkuchen (Jupiter) enthalten keine Nüsse und keine Orangenschalen, Aprikosen, Marzipan oder Feigen, und werden natürlich auch mit Sirup (und nicht Honig) hergestellt. Qualitativ gesehen, die minderwertigste Ware?

Falls es dich interessiert, Persipan ist die preisgünstigere Herstellvariante von Marzipan. Um etwas Kosten zu sparen, greifen sehr viele Hersteller zu Persipan (wie z.B., Weiss & Lambertz), was nicht von Mandeln, sondern vom Kern eines Aprikosenkerns (also der innere Kern des Kerns, den wir sehen aber nicht essen) hergestellt wird. Der Bio-Lebkuchen von Dennree's enthält hingegen Marzipan.

+#######

Oh, wie es duftet:

Hast du schon einmal die Lebkuchen gerochen, bevor du sie dir in den Mund gesteckt hast?

Bahlsen riecht künstlich aber nicht wirklich nach Weihnachten.

Dennree's riecht gut nach Weihnachtsgewürzen.

Weissella auch (nur ein bisschen leichter, weniger intensiv) und Lambertz runde Braune? Ein Gewürzduft; ich finde aber, dass man eher die Schokolade riecht. Zum Thema Schokolade, nur die Dennree's glänzen!

Qualitativ gesehen, welche Zutaten überraschen dich? Findest du den einen Hersteller besser als den anderen? Preislich gesehen gibt es Unterschiede, was dich vielleicht auch beeinflussen könnte. So, welcher Lebkuchen ist sein Geld wert?

  • Dennree Feine Oblatenlebkuchen (mit Zartbitterschok.)  €2,99
  • Bahlsen Jupiter Lebkuchen (Vollmilch) € 2,39
  • Weiss Weissella Oblatenlebkuchen (mit Zartbitterschok.)  €1,99
  • Lambertz Runde Braune Schoko-Lebkuchen (mit Zartbitterschok.)  €1,79

#####

Hättest du gedacht, dass der Bahlsen Lebkuchen der zweit-teuerste ist, wobei er die niedrigste Qualität aufweist? Wenn du dir die Zutaten anschaust, welcher entspricht, deiner Meinung nach, dem Verkaufspreis? Bist du ein überzeugter Bio-Fan, dann bestimmt Dennree, ansonsten Weiss Weissella?

##---------------

Nährwerte im Vergleich:

Wie wir wissen, zeigen die Zutaten nur eine Seite, nämlich die Qualität. Was uns auch interessieren sollte, sind die Nährwerte.

Dennree Nährwerte

Dennree Nährwerte

Bahlsen Jupiter Nährwerte

Bahlsen Jupiter Nährwerte

Weiss's Weissella Nährwerte

Weiss's Weissella Nährwerte

Lambertz Braune Nährwerte

Lambertz Braune Nährwerte

Leider zeigen die Nährwertangaben nicht an, wieviel von dem Zucker zugeführter Zucker ist. Aber da einige der Lebkuchen nur einen sehr sehr geringen Frucht- und Nussanteil enthalten, können wir davon ausgehen, dass der meiste Teil des angeführten Zuckers von zugeführten Zucker stammt. Unter dem Strich wird klar, dass es sich hierbei um eine "reine Süßigkeit" handelt, oder?

1 Dennree Lebkuchen enthält  fast 13 g Zucker. Das sind etwa 4 Stück Würfelzucker.

Ein Bahlsen Lebkuchen enthält etwa 10 g Zucker, also knapp über 3 Würfelzucker (3 g Zucker pro Würfelzucker).

Wenn du weißt, dass Lebkuchen sehr zuckerhaltig sind, und du es bei einem Stück belassen kannst, dann genieße die Weihnachtsschleckerei. Jedoch, wenn du die Lebkuchen geschwindt, einen nach dem anderen oder mindlessly zu dir nimmst, dann vergiss' nicht, dass du Zuckerbomben isst.

#------

Wieviel (zugeführter!) Zucker pro Tag ist empfohlen?

Die neueste Empfehlung lautet < 10% (5% sind besser) der tägl. Gesamtkalorien, also etwa 50-60g (besser wären 25-30 g) Zucker pro Tag für Erwachsene (Frauen < Männer).

5% sind etwa 2 Lebkuchen!

(Du isst aber auch noch andere Sachen, die Zucker enthalten: Früchtejoghurt, Fertigprodukte, Müsli mit zusätzl. Zucker, manche Brotsorten, Limos & Kaffeegetränke,.....)

#------

Zum Thema Fett:

Würdest du die Bahlsen oder die Braunen Lebkuchen wählen, auf Grund ihres niedrigeren Fettgehaltes?

Übersehe nicht, dass Braune Lebkuchen prinzipiell geringer in Fett sind, da sie hauptsächlich aus Honig und Mehl bestehen (sollten!). Leider sind dieser hier allerdings auch sehr (!) zuckerhaltig.

Warum ist die "fettreichere" Variante, also die Oblaten, eine vielleicht bessere Wahl? 

Weil der Fettgehalt von den Nüssen stammt, und Nüsse ja gesunde (ungesättigte!) Fette sind. Nichtsdestotrotz stammt der überwiegende Fettgehalt (bei allen 4 Sorten) allerdings von dem Schokoüberzug.

Obendrein sollte der Salzgehalt vielleicht nicht ignoriert werden, schließlich leiden ja doch viele Menschen unter Bluthochdruck. Und wie du siehst ist er bei Bahlsen und Weiss doch fast doppelt so hoch als bei Dennree oder Lambertz.

~---------

Über Geschmack lässt sich ja streiten:

Trotzdem wollte ich dir meine 3ct zum Thema Geschmack geben.

  • Dennree Feine Oblatenlebkuchen (mit Zartbitterschok.):

Knusprige Schokoglasur und angenehmer Weihnachtsgeschmack. Perfekte Kombination zwischen zartbitterer Schokolade & Weihnachtsgewürzen, obwohl der Schokogeschmack vielleicht stärker ist, als der Geschmack des eigentlichen Lebkuchens. Für Zartbitterschoko-Fan bestimmt perfekt. "Etwas fester" und vielleicht auch trockener als Weiss's Oblatenlebkuchen. Nicht übermäßig süß. Gute Konsistenz.

-----

  • Bahlsen Jupiter Lebkuchen (Vollmilch):

Leicht zu brechen. Künstlich schmeckend. Zu süß, obwohl er weniger Zucker enthält als Lambertz's Braune. Weichere Schokoglasur (kann aber daran liegen, dass es sich um Vollmilch handelt. Bei uns gab's leider nicht die Zartbitter-Variante). Künstlicher Nachgeschmack. Kaum Textur. Der Teig ist zu gepresst. 

####

  • Weiss Weissella Oblatenlebkuchen (mit Zartbitterschok.)

Weicher als Dennree's. Auch gewürzlich gut abgestimmt. Man sieht und schmeckt die Nüsse & Früchte. Ein bisschen "saftiger" als Dennree's. Schmeckt mehr nach Lebkuchen und weniger nach Schokolade. Für den Preis top. 

#####

  • Lambertz Runde Braune Schoko-Lebkuchen (mit Zartbitterschok.)

Man riecht den Anis und schmeckt auf alle Fälle die Persipan heraus, daher vielleicht auch zu süß? Knackigere Schokoglasur, im Vergleich zu Bahlsen. Ein bisschen trockener als Bahlsen, dafür aber keinen künstl. Nachgeschmack.

+#####

Fazit:

wie-es-duftetWenn wir alles betrachten, Zutaten, Preis, Geruch, Optik und Geschmack sind Dennree's Feine Oblaten und Weiss Weissella Top, wobei ich Weiss's Weissella fast bevorzugen würde. Sie enthalten weniger Zucker und gesättigte Fett, sind weicher und schmecken gut. Da sie allerdings Glukose-Fruktose-Sirup, Sorbit und Soja-Lecithin enthalten, bin ich nicht 100% überzeugt. Immerhin ist Soja-Lecithin nicht der einzige Emulgator, wie's häufig der Fall ist. Sonnenbumenlecithin kommt auch zum Einsatz!

Bahlsen kommen für mich gar nicht in Frage, da sie einfach zu künstlich schmecken, mir von der Konsistenz her nicht zu sagen und für die Zutaten und Qualität einfach überteuert sind!

Die Braunen sind okay, von den Nährwerten & Zutaten etwas besser als Bahlsen (außer der Zucker). Sie sind allerdings zu süß für mich. Und wenn die Wahl zwischen den Braunen und Weissella liegen würde, würde ich auf alle Fälle die Weissella wählen.  Für €0.20 mehr bekommt man ein wesentlich besseres Produkt, nicht nur von den Zutaten, sondern auch vom Geschmack und Geruch.

Also, lasst es auch schmecken, GENIEßT eure Lebkuchen und die Adventszeit!

Nicht vergessen, wir Konsumten haben Macht und entscheiden mit unserem Kauf, wen wir unterstützen! Also, schau auf die Zutaten deiner Lieblingsprodukte und wenn's Fragen gibt, bitte einfach melden.

Falls du gern andere Produkte verglichen haben möchtest, dann gib mir doch bitte Bescheid. 

 

Zum Thema Vergleich:

Es gibt auch einen Vergleich an Kokosmilch, denn Kokosmilch ist nicht gleich Kokosmilch, und nicht bei jeder entspricht Preis der Qualität. Und auch bei Bio gibt's Unterschiede. Schau mal hier. Verglichen werden gängige Sorten aus dem Supermarkt und einige Info, vorallem die Nährwerte, die nicht unbedingt auf den Kokosnussanteil zurückzuführen sind, könnten dich überraschen. 

 

Zum Lebkuchen- Video geht's hier: 

Posted in Ernährung and tagged , , , , , .
Loading Facebook Comments ...