vergleich, dieses nicht jenes

1 kg weniger in einem Monat – kleine Veränderung, große Wirkung: wähle dieses anstatt jenes

Gewichtsverlust oder das fernhalten von verlorenem Gewicht kann in der heutigen Gesellschaft schon etwas schwierig werden, vorallem wenn man sein Frühstück oder Mittag regelmäßig vom Bäcker holt. Wie’s doch viele von uns tun.

Aber keine Angst, Sachen vom Bäcker sind weder ungesund, noch ein völliges Tabu. Man muss halt nur wissen, was man wählen sollte, um seine Gesundheit und sein Gewicht zu unterstützen.

Gewichtsverlust leicht gemacht: Wähle dieses nicht jedes

 

Und dabei helf‘ ich euch natürlich. Also, wenn du 

 gern ein paar Kalorien einsparen möchtest, aber nicht unbedingt sporteln oder deine Ernährung großartig umstellen willst

dann ist dieser Artikel genau richtig für dich.

Obwohl ich gleich betonen mag, dass ein regelmäßiges Sportprogramm zu einem gesunden Leben dazu gehört!

Okay, aber worum geht’s heute: genau – iss dieses und nicht jenes!

Das beste an „iss dieses und nicht jenes“ ist, dass du ganz leicht ein paar Kalorien sowie Gramm Fett und Zucker einsparen kannst, keine Diät halten musst und sogar auch nicht einmal auf Schmankerl verzichten musst.

Du solltest nur ein paar „nährwertklügere“ Entscheidungen treffen. Und solange du deine anderen Gewohnheiten beibehälst, kannst du unter Umständen

0.5-1kg binnen 30 Tagen verlieren.

Super, oder? Und wie du siehst habe ich NICHT die gesündesten Alternativen gewählt.

 

 

 

Aber es geht ja nicht nur um Kalorien, sondern Macronutrients,

beim Tausch deiner Mahlzeit für die „nährwertüberlegenere“ Alternative, reduzierst du auch gleich deinen Zucker- und Fettkonsum, und tust etwas gutes für deine Herzgefäße. 

 

Es stehen 3 Videos zu Auswahl in denen ich jeweils 2 ähnliche Produkte vom Bäcker vergleiche:

Video 1: Brownie versus Schoko-Dessert

Video 2: Nussbeugel versus Muffin

Video 3: Mozzarella-Ciabatta versus Schafkäse-Olivenciabatta

 

Schau gleich rein und mach dich schlau! 

Wähle dieses nicht jenes.

vergleich, dieses nicht jenes

Wähle Dieses nicht Jenes:

Sollte man wirklich die fettniedrigere Varianty wählen?

                    Nun ja, 20g machen schon etwa 1/3 deiner empfohlenen täglichen Fettzufuhr aus!

 

Wusstest du, dass Menschen 11 Jahre und älter versuchen sollten, am Tag weniger als 50 g an zugeführten Zucker zu konsumieren. Besser wären, um die Gesundheit und gesundes Gewicht zu unterstützen, 25 g (das sind etwa 6 Teelöffel) pro Tag?

 

Neugierig, wie dein herzhafter Snack oder das  belegte Brötchen den Test besteht?

Dann schau dir die Tabelle an. Du könntest überrascht sein: Trade this for that

 

Andere Artikel, die dich interessieren könnten:

Diäten und erfolgreicher Gewichtsverlust leicht gemacht

Menopause und Gewichtszunahme: Bauchfett adé. Gewichtsverlust leicht gemacht.

Heißhunger auf Süßes? Ein Ding der Vergangenheit – mit diesem einfachen Trick

 

 

Please follow and like us:
error0
Posted in Ernährung and tagged , , .
Loading Facebook Comments ...